Pädiatrie

Die Ergotherapie in der Pädiatrie wendet sich an Kinder vom Säuglings- bis ins Jugendlichenalter, wenn ihre Entwicklung verzögert ist oder sie von Behinderung bedroht oder betroffen sind.                                 Bild "Petiatrie.JPG"
Folgende Diagnosen können vorliegen
  • Sensorische Integrationsstörungen
    • Koordinationsstörungen
      • Wahrnehmungsstörungen
        • Entwicklungsverzögerungen
          • Gleichgewichtsverzögerungen
            • Konzentrationsstörungen
              • Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom (ADS)
                • Hyperaktivität
                  • Geistige und körperliche Behinderungen
                    • Lernschwierigkeiten
                      • Verhaltensauffälligkeiten
u.a.
Ziele in der Ergotherapie
Verbesserung von Bewegungsabläufen, Koordination, Geschicklichkeit und Tonusregulation im Bereich der Grob- und Feinmotorik
Sensorische Integration und damit Verbesserung der Körperwahrnehmung des Körperschemas, Gleichgewicht
Förderung des Sozialverhaltens, der emotionalen Steuerung, Kommunikation und Motivation
Verbesserung von kognitiven Fähigkeiten wie z.B. Konzentration, Ausdauer und Merkfähigkeit
Förderung der visuellen und auditiven Wahrnehmungsverarbeitung
Kompensationsmechanismen erarbeiten unter eventuellem Einbezug von Hilfsmitteln  
Uns ist es besonders wichtig, mit der Motivation des Kindes zu arbeiten und die Eltern an den kleinen Fortschritten teilhaben zu lassen. Wir geben den Eltern regelmäßige Rückmeldungen über den Entwicklungsverlauf ihres Kindes innerhalb der Ergotherapie. Ebenso werden Hilfestellungen und Aufgaben für zu Hause mitgegeben, damit das Kind im Alltag gezielt gefördert wird.
Spezifische Behandlungsmethoden wie z.B. Sensorische Integrationstherapie, Bobath, Affolter, Warnke-Verfahren können in der Ergotherapie bei Bedarf und/oder Verordnung gezielt eingesetzt werden.
Behandlungsverordnungen können sein

Ergotherapeutische sensomotorisch-perzeptive Behandlung
Ergotherapeutische motorisch-funktionelle Behandlung
Ergotherapeutische psychisch-funktionelle Behandlung
Ergotherapeutisches Hirnleistungstraining